Zurück   Light-Bikes Forum > Light-Bikes - Bike Praxis > Selfmade


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.08.2010, 23:30   #76
robo
Leipziger Bub
 
Benutzerbild von robo
 
Registriert seit: 02.11.2009
Ort: leipzig/p-town
Bikes: cdale taurine sl 8,41kg cdale caad3 10,1kg cdale caad5 rr 6,4kg
Standard

Zitat:
Zitat von >ALEX< Beitrag anzeigen
Mal wieder was neues.

-SRAM X.0 Trigger schellen



schöne arbeit.... was ist der gewichtsvorteil gegenüber den standard-schellen??

kannst du eventuell so was auch für mich machen??
(gerne pm)!!
robo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2010, 16:28   #77
>ALEX<
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von >ALEX<
 
Registriert seit: 19.10.2008
Standard

Heute den vorbau etwas länger gefahren.
erst mal schaut es wirklich gut aus so am aufgebauten rad.
Der Vorbau verhält sich unauffällig. Kann da eig keine Unterschiede zum F99 feststellen.
Als mir allerdings heute der Wind entgegen pfiff, pfiff auch der Vorbau. Das Loch für die Schraube der Lenkerklemmung wirkt wohl mit dem hohlen Vorbau als Pfeife. Da muss ich wohl noch ein mal mit Isoband etwas abkleben.
>ALEX< ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2010, 22:52   #78
mithrandir
Light-Bikes Racingteam
 
Benutzerbild von mithrandir
 
Registriert seit: 29.10.2007
Ort: Quickborn bei Hamburg
Standard

Cool, an was man alles denken muss. Da hätt's heute hier ein SEHR lautes Pfeifen gegeben.
__________________

Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer.
(Seneca)
mithrandir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2010, 20:55   #79
checky
u.a. auch Mod
 
Benutzerbild von checky
 
Registriert seit: 24.10.2007
Standard

Vorbau ==> WOW !
Schade, dass Klemmschellen & Hörnchen da nun etwas unter gehen. Haben sie nicht verdient ;-)
checky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2010, 22:21   #80
mithrandir
Light-Bikes Racingteam
 
Benutzerbild von mithrandir
 
Registriert seit: 29.10.2007
Ort: Quickborn bei Hamburg
Standard

Gibt's was Neues zum Vorbau?
__________________

Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer.
(Seneca)
mithrandir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2010, 22:30   #81
>ALEX<
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von >ALEX<
 
Registriert seit: 19.10.2008
Standard

Bin leider in letzter Zeit nicht so viel gefahren, weil ich erst Probleme mit dem Rücken und danach mit den Arm hatte, aber die Testkilometer davor durch Wald etc. habe ich ihn nicht geschohnt und so gefahren wie meinen F99.

Fährt sich unauffällig.
>ALEX< ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2010, 13:42   #82
Cyclop
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Cyclop
 
Registriert seit: 05.12.2008
Standard

Gibt es eigentlich schon ein Bild von dem Carbon Prallelogramm X.0 im eingebauten Zustand?

Gruß Björn
Cyclop ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2010, 15:03   #83
>ALEX<
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von >ALEX<
 
Registriert seit: 19.10.2008
Standard

demnächst.
>ALEX< ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2010, 20:21   #84
>ALEX<
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von >ALEX<
 
Registriert seit: 19.10.2008
Standard

ENDLICH.

das Biegen der Titanfeder war nicht so einfach...

Original:


Titanfeder(für die Optik müsste ich sie noch mal ins Säurebad legen)


Dann die Teile die auf jeden Fall getauscht werden müssen:

(das sind noch die Scheiben, die zu den Original Schalträdchen gehören. Die wurden gegen sehr leichte Carbonspacer getauscht.

Desweiteren ist die obere Pulleyschraube noch original. Eine aus Alu ist weitere 0,5g leichter.

Schalträdchen oben geht auch noch ca. 1g leichter.


Hier hätte ich gerne noch so ein dunkel roten "X.0" mit kleinen "TLO" Aufkleber an die Stelle wo sonst auch das Logo ist. Der gute Martin kann mir evtl. dabei helfen...?!)
"offener" SW Bolzen. Wollte mal was anderes machen. Lüft ohne Spiel. Mit dem fett schön geschmeidig.

Und dann noch mal der Arsch des SW´s


Campa Umwerfer, auf Toppull umgebaut, Carbonbolzen etc:
(habe das Aluleitblech inzwischen etwas bearbeitet. 1g leichter oder so)


Und mal vom ganzen Hobel:


Noch mit Metallrahmen und zu schweren LRS. Neuer ist mir zu teuer. Ist ein 240s/Sapim/ZTR OLypic LRS.
Gewicht kann ich garnicht genau ermitteln. Personen Waage war bei 7,6 oder so.
UND JAA, es sind nicht die MTB Reifen schlecht hin, aber wenns Trocken ist, komme ich hier im Norden immer damit zurecht.
>ALEX< ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2010, 20:53   #85
Carlo-Carlorienmeter
leichtbau=Kontost. 0
 
Benutzerbild von Carlo-Carlorienmeter
 
Registriert seit: 01.01.2008
Ort: Hannover
Bikes: Steppenwolf Tundra Custom made Scott Spark 10 custom made 9,35 Canyon F10 Noname RR Trainingsrad 7,3
Standard

das gewiht fehlt!! das ist doch das wichtigste!!!!... die kette schein ganz schön durchzuhängen!! spannt die titanfeder nicht genug?

lg carlo
Carlo-Carlorienmeter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2010, 21:00   #86
Flo7
Scott Scale Rider
 
Benutzerbild von Flo7
 
Registriert seit: 23.10.2007
Ort: Wien
Bikes: Scott Scale LTD 7,16kg BMC Supertrail 14,4kg Specialized Tarmac Sl2 5,7kg
Standard

HAMMER G***
Flo7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2010, 21:31   #87
>ALEX<
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von >ALEX<
 
Registriert seit: 19.10.2008
Standard

Oh ja, Photo vom SW auf der Waage vergessen einzufügen:


Wie oben beschrieben sind bei den 112g noch die schweren Spaßer, eine originale Schalträdchenschraube dabei, und beim schon erleichterten Käfig geht auch noch was.
SUB 110g ist kein Problem...

Mit der Feder hast du gut beobachtet. War auf dem Photo nur schnell zusammengebaut und habe darauf nicht geachtet.
Musste die Feder noch etwas kürzen und anders montieren und jetzt sieht es besser aus.

Ach ja.
Das untere Schalträdchen ist ein "Prototyp" eines einteiligen laminierten/gewickelten faseroptimierten Schalträdchens. Gabs glaube ich noch nie. Demnächst werde ich mal ein weiteres etwas schöneres machen:

>ALEX< ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2010, 22:18   #88
mithrandir
Light-Bikes Racingteam
 
Benutzerbild von mithrandir
 
Registriert seit: 29.10.2007
Ort: Quickborn bei Hamburg
Standard

Also das Schalträdchen ist ja wohl verschärft!
__________________

Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer.
(Seneca)
mithrandir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2010, 23:38   #89
Weezer
Light-Bikes Racingteam
 
Benutzerbild von Weezer
 
Registriert seit: 23.10.2007
Ort: mitten in den Bergen
Standard

irre, was du so drauf hast!
das SW gefällt mir mal richtig gut

wie haltbar sind denn die schaltröllchen?bzw, wie haltbar erachtest du sie?

respekt für dein arbeit!!

achja...mittlerweilen solltest du sie nicht mehr SRAM XO TLO nennen...
es ist kein SRAM mehr...da gibts kaum mehr serienteile dran
Weezer ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2010, 05:36   #90
Flo7
Scott Scale Rider
 
Benutzerbild von Flo7
 
Registriert seit: 23.10.2007
Ort: Wien
Bikes: Scott Scale LTD 7,16kg BMC Supertrail 14,4kg Specialized Tarmac Sl2 5,7kg
Standard

*Will auch so ein Schaltwerk haben*

Sieht echt Top aus und das Gewicht natürlich auch...

Tolle Arbeiten die du immer Präsentierst!!!

Lg Flo
Flo7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2010, 08:51   #91
Lateralus
Light-Bikes Racingteam
 
Benutzerbild von Lateralus
 
Registriert seit: 28.02.2008
Ort: NRW
Bikes: Custom 2013 S-Works HT 8.4 kg
Standard

Unglaublich
__________________
Mein Blog
Lateralus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2010, 14:34   #92
mete
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von mete
 
Registriert seit: 30.12.2007
Standard

Die Schaltröllchen sind für mich ein Witz, ansonsten sehr schön.
mete ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2010, 15:15   #93
coparni
Gast
 
Benutzerbild von coparni
 
Standard

Ist doch nur das untere, das so konstruiert ist. Und als dieses finde ich es echt geil.
  Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2010, 22:15   #94
ximalo
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ximalo
 
Registriert seit: 16.07.2008
Standard

Chapeau!
ximalo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2010, 19:43   #95
Steffen
Benutzer
 
Benutzerbild von Steffen
 
Registriert seit: 01.08.2009
Ort: Aschaffenburg
Bikes: Storck Teamrad 2010, Ridley Teamrad 2009, ProLite Zeitfahrrad, Scott MTB
Standard

Zitat:
Zitat von Weezer Beitrag anzeigen
wie haltbar sind denn die schaltröllchen?bzw, wie haltbar erachtest du sie?
Tendentiell ein vielfaches länger als gefräste, da keine Fasern durchtrennt werden.

Gruß Steffen
Steffen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2010, 20:14   #96
>ALEX<
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von >ALEX<
 
Registriert seit: 19.10.2008
Standard

Zitat:
Zitat von Steffen Beitrag anzeigen
Tendentiell ein vielfaches länger als gefräste, da keine Fasern durchtrennt werden.

Gruß Steffen
Genau das ist der Punkt.
Am RR denke ich könnte man sie Oben und unten fahren, am MTB auf jeden Fall als unteres. vlt. auch als oberes, aber könnte mir vorstellen, dass sehr häufige Schlammfahrten und kleine Äste oder so schon Probleme machen könnten.
Habe aber noch kein zweites gemacht, da ich noch die Form etwas umändern will. Der Verkauf in einer Kleinserie ist geplant. Mehr dazu wenns soweit ist.
>ALEX< ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2010, 20:17   #97
coparni
Gast
 
Benutzerbild von coparni
 
Standard

Abnutzen sollten sie sich genauso schnell. Sie können nur dünner gebaut werden weil keine Fasern durchtrennt sind. Da sie aber dünner sind werden sie wohl etwas eher aufgeben als z. B. meine gefrästen. Das kann aber u. U. sehr lange dauern.

Laminieren wollte ich Rädchen auch schon seit Ewigkeiten. Nur soll es bei mir eine Negativform werden.
  Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2010, 20:29   #98
Steffen
Benutzer
 
Benutzerbild von Steffen
 
Registriert seit: 01.08.2009
Ort: Aschaffenburg
Bikes: Storck Teamrad 2010, Ridley Teamrad 2009, ProLite Zeitfahrrad, Scott MTB
Standard

Zitat:
Zitat von >ALEX< Beitrag anzeigen
am MTB auf jeden Fall als unteres. vlt. auch als oberes, aber könnte mir vorstellen, dass sehr häufige Schlammfahrten und kleine Äste oder so schon Probleme machen könnten.
Mach doch 80g/m² Glas in die Zwischenräume, dann kommt nix rein und es bleibt durchsichtig Könntest natürlich auch Kohlevlies oder ein ganz dünnes Kohlegewebe nehmen, je nach Geschmack.

Zitat:
Zitat von coparni Beitrag anzeigen
Abnutzen sollten sie sich genauso schnell.
Eine durchtrennte Faser erhält aber Abrieb axial zur Faser, eine laminierte nur tangential.

Gruß Steffen
Steffen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2010, 20:29   #99
>ALEX<
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von >ALEX<
 
Registriert seit: 19.10.2008
Standard

Der Vgl. sollte auch zu ähnlich dünnen gefrästen sein.

Der Zahn "Ring" außen wird bei der neuen Form auch etwas stärker zusammengepresst, wodurch sich die Fasern etwas anders verteilen werden und der "Ring" dicker wird.
Die Speichen werden bei der neuen Form aber auch nicht gepresst werden, weil die Speichen, die zum Kugellager breiter liegen für Seitensteifigkeit sorgen sollten.
>ALEX< ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2010, 20:34   #100
coparni
Gast
 
Benutzerbild von coparni
 
Standard

Zitat:
Zitat von Steffen Beitrag anzeigen
Eine durchtrennte Faser erhält aber Abrieb axial zur Faser, eine laminierte nur tangential.

Gruß Steffen
Ja, aber was bedeutet das für den Abrieb?
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
selfmade parts carbon


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2004 - 2009, Light-Bikes